Das Schabreu mal ganz anders

Vieles ist geschehen in den letzten zwei Jahren rund um das Schabreu. Gute und schwere Zeiten, Spass und Trauer, die ganze Breitseite des Lebens. Schabreu-Chef Tutti, im Mittelpunkt dieses Universums, hat sich verändert. Schon immer lässt er seine Gedanken in neue Songs einfliessen, aber seit einiger Zeit schreibt er nun auch Gedichte. All dies führt nun geradezu zwangsläufig zu einem neuen Album: „Sie nennt es Leben“, produziert von und mit Jan-Heie Erchinger, vielen Braunschweigern bekannt als Tastenmann der Jazzkantine. Deutsche Texte zum zuhören, gesungen aus tiefster Seele. Tutti und Jan-Heie stellen uns dieses neue Album beim CD-Release am 8. Dezember auf der Bühne des Schabreu live vor. Unterstützt werden sie dabei an der Gitarre von Andre Dietrich.

Tutti und Jan-Heie
Tutti und Jan-Heie hatten offensichtlich Spass im Studio

Zuvor aber gibt es an diesem Abend eine Premiere: Ulla Döge und Tutti lesen aus ihren Gedichten. Leise Töne, zuhören, Worte spüren und auf  sich wirken lassen. Wir sind alle gespannt auf diesen ganz besonderen Abend im Schabreu!

Ulla Döge
Ulla Döge liest aus ihren Gedichten

Schreibe einen Kommentar